top of page

AGB

Einverständniserklärung 

Mit dem Bezug von Leistungen oder der Unterzeichnung des Mitgliedervertrags erklärt sich der Kunde mit den nachfolgenden AGB einverstanden (Stand 01/2024). 

 

Geltungsbereich und Gerichtsstand

Für die rechtliche Geschäftsbeziehung zwischen LF Training und deren Kunden gilt der Sitz von LF Training als Gerichtsstand. Der Vertrag steht unter schweizerischem Recht.

 

Vertragsdauer und Kündigung

Die Gültigkeit des Vertrages ist abhängig von der Art der zuvor gewählten Abonnementsleistung. Dieser Vertrag ist persönlich und nicht auf Andere übertragbar. Vertragsrelevante Änderungen sind innerhalb eines Monats schriftlich festzuhalten. Der Vertrag wird nach Ablauf der Vertragsdauer nicht automatisch verlängert. Bei einer frühzeitigen Beendigung / Aufhebung des Vertrags seitens des Kunden wird nebst den bereits bezogenen Leistungen zusätzlich eine Gebühr von CHF 65 für den administrativem Aufwand weiterbelastet.

 

Terminvereinbarungen / Stornobedingungen

Alle Termine für Personal Trainings erfolgen nach Vereinbarung. Der vereinbarte Termin kann vom Kunden spätestens 24 Stunden vor Beginn schriftlich oder telefonisch abgesagt und somit kostenfrei storniert werden. Erfolgt die Absage später oder gar nicht, wird ein Joker eingesetzt (sofern vorhanden). Wenn kein Joker mehr zur Verfügung steht, wird eine Stornogebühr von CHF 50 für Personal Trainings erhoben, und bei Bootcamps verfällt der Anspruch auf die verpasste Trainingseinheit.

Kann das Training aufgrund von Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft über längere Zeit nicht durchgeführt werden, wird ein Aufschub gewährt. Die Dienstleistung kann selbstverständlich nach Vorweisung eines entsprechenden Arztzeugnisses zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen und das Abonnement wird währenddessen pausiert. 

 

Zahlungsbedingungen 

Die Bezahlung der Services ist im Vorfeld, jedoch spätestens vor Beginn der nächsten Trainingseinheit zu leisten. Folgende Zahlungsmittel sind akzeptiert: Barzahlung, TWINT oder Banküberweisung. Die angegebenen Preise verstehen sich alle inkl. Mwst. Preisänderungen vorbehalten.  

 

Haftung

Der Kunde ist verpflichtet, die bei der Anamnese gestellten Gesundheitsfragen wahrheitsgetreu zu beantworten. Der Kunde garantiert, in guter gesundheitlicher Verfassung zu sein oder hat die Teilnahme zuvor mit seinem Arzt geprüft. Sollte er keine ärztliche Abklärung gemacht haben, so ist die Teilnahme auf eigene Verantwortung. Der Kunde muss den Trainer zudem auch über plötzlich auftretende Gesundheitsprobleme oder Befindlichkeitsstörungen wie z.B. Schmerz, Schwindel, Unwohlsein, Übelkeit, Herzrasen etc. sofort informieren. 

Die Inanspruchnahme der Trainings / Coachings / Bootcamps und die Benutzung der Trainingsgeräte erfolgen auf eigene Gefahr und eigenes Risiko gemäss vorhergehendem Absatz. Jegliche Haftungen für Unfälle, Verletzungen oder Krankheiten die im Zusammenhang mit dem Bezug dieser Leistungen, oder allfälligem selbständigen Training nach dem vom Trainer erstellten Plan entstanden sind, werden abgelehnt. Der Trainer übernimmt auch keine Haftung für gesundheitliche Risiken, die aktuell nicht bekannt sind oder sich aus Folge davon entwickeln. Für Sachbeschädigungen wird jegliche Haftung seitens des Trainers ausgeschlossen.

 

Datenschutz

LF Training garantiert, Kundendaten vertraulich zu behandeln und nur für die Verarbeitung der damit verbundenen Geschäftstätigkeit zu verwenden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und der Trainer ist zu Stillschweigen verpflichtet. Davon ausgenommen sind allfällige vom Kunden selbst verfasste Kommentare oder in Umlauf gebrachte Fotos, Einträge zu öffentlichen Blogs, Social Media Posts oder Ähnlichem. Bei Foto-, Ton- oder Videoaufnahmen durch LF Training wird der Kunde vorinformiert, und dessen schriftliche Einwilligungserklärung für die Weiterverwendung dieser Medien ist einzuholen. 

bottom of page